Datenschutzerklärung

Golden Retriever in Not e.V. respektiert den Schutz Ihrer Privatsphäre und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf verantwortungsvolle Weise. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über den Zweck, die Art der Daten, die Verarbeitung, Nutzung, die Datenaufbewahrung, Ihre Rechte, mögliche Weiterleitung sowie über die Dauer der Datenaufbewahrung. Bitte lesen Sie diese Erklärung sorgfältig durch.

 

Warum benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Golden Retriever in Not e.V. nutzt personenbezogene Daten, die im Zuge unserer Tierschutzarbeit zur Erfüllung unseres Vereinszweckes (siehe Satzung) erhoben werden, um unseren NotFELLchen in Deutschland zu helfen.

 

Wie verwenden und kontrollieren wir die Daten?

Der Verein Golden Retriever in Not e.V. legt die Zwecke und Methoden der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sorgfältig fest. Die Verantwortlichen in unserem Verein sind sich der Verantwortung für die Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten auf Computern oder Ausdrucken bewusst und verwenden diese sorgfältig und gewissenhaft. Datenzugriff haben zur Verarbeitung der Vorstand, der Kassenwart, die Schriftführerin, die organisatorische Assistentin und der Datenschutzbeauftragte zur Kontrolle. Der Verein Golden Retriever in Not e.V. hat einen Datenschutzbeauftragten. Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten oder bei datenrelevanten Anliegen wenden Sie sich jederzeit gern an Herrn Daniel Nestler. Nutzen Sie hierzu bitte folgende Kontaktdaten:
Anschrift: Golden Retriever in Not e.V., Daniel Nestler, Mariengasse 1, 04523 Pegau
E-Mail: datenschutz@golden-retriever-in-not.de
Innerhalb des Vereins Golden Retriever in Not e.V. werden Daten für interne Zwecke sowie Zwecke der Datenverarbeitung an externe Unternehmen, wie TASSO e.V. zur Registrierung unserer NotFELLchen übermittelt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO.

 

Welche personenbezogenen Daten sammeln wir von Ihnen?

All unsere Vereinstätigkeiten basieren auf strengen ethischen Prinzipien und rechtlichen Anforderungen. Wir setzen uns für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein. Daher hängt die Art und Weise, wie wir Daten, darunter auch personenbezogene Daten, sammeln und speichern, von der Art und Weise der Zusammenarbeit für unsere NotFELLchen ab.

 

Welche Daten sammeln wir?

Wir verarbeiten von Ihnen bereitgestellte Daten. Dazu gehören u. a.:
• personenbezogene Daten, mit denen Sie als Individuum identifiziert werden, wie etwa Vor- und Nachname, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Personalausweisnummer und Kontodaten. Bevor Sie uns personenbezogene Daten von anderen Personen bereitstellen, prüfen Sie bitte, ob Sie eine entsprechende Berechtigung haben.
• Daten, die Sie im Zuge der Übergabe eines NotFELLchens z.B. im Tierschutzvertrag, E-Mail, Telefon oder Facebook-Nachricht angegeben haben
• Daten, die Sie im Zuge der Vermittlung eines NotFELLchens z.B. im Tierschutzvertrag, Bewerbungen per E-Mail und bei Vor- und Nachkontrollen angegeben haben
• Daten, die Sie durch die Übernahme einer Patenschaft per E-Mail, Telefon oder Facebook-Nachricht angegeben haben und die zur Versendung Ihrer Patenschaftsurkunde notwendig sind
• Daten, die Sie im Antragsformular angeben, um aktives Fördermitglied zu werden
• Daten, die Sie als Spender per E-Mail, Telefon oder Facebook-Nachricht angegeben haben
• Daten, die Sie als Pflegestelle per E-Mail, Telefon oder Facebook-Nachricht angegeben haben
• Daten, die Sie angeben, um uns aktiv als Helfer bei Fahrketten oder Kontrollen zu unterstützen
• Daten, die Sie uns bei Ihren Nachrichten und Anfragen über E-Mail oder Telefon oder Facebook persönlich mitteilen
• Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, zeichnen wir möglicherweise Ihre Korrespondenz auf
• Daten, die Sie auf unsere Webseite hochladen oder über unsere Webseite mitteilen, indem Sie unsere Dienste nutzen
Auf alle diese Daten trifft zu, dass Sie sie freiwillig bereitgestellt haben. Wir verwenden diese Daten für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke.

 

Wie verarbeiten wir die gesammelten Daten?

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben, können wir diese für folgende Zwecke verarbeiten und nutzen:
• um den Zweck Ihre Anfragen zu bearbeiten und jegliche Fragen zu beantworten, die Sie uns stellen
• um Pflichten zu erfüllen, die aus den Verträgen zwischen Ihnen und uns entstehen
• um Sie über Änderungen an unseren Diensten, Satzung und Richtlinien zu informieren und/oder Ihnen verwaltungstechnische Informationen zukommen zu lassen
• um Ihnen Informationen anzubieten, die Sie gewünscht haben
• um unsere Datensätze zu verwalten und zu pflegen
• um Ihre Mitgliedschaft zu verwalten und Sie zur Mitgliederversammlung einzuladen
• um Ihnen die Teilnahme an Vereinsaktionen zu ermöglichen
• um Inhalte unserer Webseite an Sie anzupassen und Ihnen speziell auf Sie zugeschnittene Angebote bereitzustellen
• um jegliche Missbrauchs- oder Betrugsfälle zu verhindern und/oder aufzudecken
• um Marketing-, Werbe- und Marktforschungszwecke durchzuführen

 

Welche Daten werden durch unsere Webseite gesammelt?

Auf unseren Webseiten und (mobilen) Anwendungen setzen wir möglicherweise unterschiedliche Technologien ein, um die Webseiten und (mobilen) Anwendungen zu verbessern und Ihre Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Sicherheit zu erhöhen. Durch derartige Technologien werden möglicherweise durch uns oder durch von uns beauftragte Drittparteien automatisch personenbezogene Daten gesammelt. Beispiele für solche Technologien sind Cookies, Flash-Cookies und Webanalysetechnologien. Unsere Webseite kann von Zeit zu Zeit Links zu/von Webseiten unserer Partnernetzwerke und Partnerunternehmen enthalten. Beachten Sie: Wenn Sie eine dieser verlinkten Webseiten besuchen, dann gelten auf diesen Webseiten eigene Datenschutzerklärungen, für die wir keine Haftung übernehmen. Lesen Sie diese Datenschutzerklärungen, bevor Sie über diese Webseiten personenbezogene Daten übermitteln.
Unsere Webseite wird bei 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur gehostet.

 

Technisch benötigte Daten und Cookies

Bei dem Besuch der "Golden Retriever in Not" Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch die URL der Webseite, von der aus Sie auf die Seite der "Golden Retriever in Not" kommen, die IP-Adresse, den verwendeten Internet-Browser bzw. das Betriebssystem, die Webseiten, die Sie besuchen, die Uhrzeit und die Dauer Ihres Besuches. Diese Informationen benötigt die "Golden Retriever in Not" zum einen für die korrekte Übermittlung der Webseite an Sie und zum anderen wertet die "Golden Retriever in Not" diese ausschließlich zu statistischen Zwecken für Problemdiagnosen und die Webseitenverwaltung aus. Personenbezogene Nutzerprofile kann die "Golden Retriever in Not" damit nicht erstellen. Sie können also auf der Webseite von der "Golden Retriever in Not" ungestört surfen. Sie als Besucher bleiben anonym. Die Internetseiten verwenden zum Teil so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der "Golden Retriever in Not" nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer für Sie zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von der "Golden Retriever in Not" verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können in Ihrem Browser jederzeit alle vorhandenen Cookies einsehen und nach Belieben löschen. Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser unterbinden, werden dann aber die Funktionen der Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen können. Um Ihre Bestell-Anfragen bearbeiten zu können, bitten ich Sie zusätzlich um die Angabe von persönlichen Daten. Diese Angaben sind freiwillig und werden von mir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bestellunganfragen verwendet. Mit dem Senden des Online-Formulars bzw. Ihrer E-Mail geben Sie dafür Ihr Einverständnis.

 

Verwendung von Google Analytics und Cookies

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet ebenfalls „Cookies“. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google Analytics sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google Analytics. Sie können der Erhebung der Daten durch Google Analytics mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie ein Deaktivierungs-Add-on für Ihren Browser installieren.

 

Rechtliche Grundlage

Wenn Sie ein NotFELLchen von uns vermittelt bekommen, Pate, Spender, Pflegestelle oder Fördermitglied werden sowie einen Vertrag in jeglicher anderer Form mit uns eingehen, dann verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für den jeweiligen Zweck. Wir können Ihre allgemeinen personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn etwa Ihrer Entscheidung, einen Vertrag mit uns einzugehen, eine Frage Ihrerseits vorangeht. Artikel 6. Abs. 1 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 2016/679) bildet die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns, da die Verarbeitung Ihrer Daten eine für den Abschluss eines Vertrages notwendige Voraussetzung für uns ist, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen und Ihre Anfragen zu bearbeiten.

 

Offenlegung personenbezogener Daten

Sofern dies gesetzlich erforderlich ist, können Ihre Daten Dritten gegenüber offengelegt werden. Wir beauftragen Dienstleister mit der Datenverarbeitung in unserem Namen. Zu diesen Diensten gehören zum Beispiel die Bestellung von Futter und Zubehör, die an unsere Pflegestellen für das NotFELLchen versendet werden, oder die Registrierung des NotFELLchen bei TASSO sowie Dienstleister für die Unterstützung bei Vereinsaktionen. Diese Drittparteien sind unsere Auftragsverarbeiter und dürfen personenbezogene Daten nur in dem zur Bereitstellung Ihrer Dienste erforderlichen Umfang verarbeiten. Unsere Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, solche Daten mit äußerster Vertraulichkeit zu behandeln. Es ist ihnen nicht gestattet, Daten auf andere Weise als angefordert zu verwenden. Es werden erforderliche Maßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass die im Auftrag von Golden Retriever in Not e.V. tätigen Auftragsverarbeiter einschließlich Diensteanbieter und anderer Verarbeiter die Vertraulichkeit Ihrer Daten aufrechterhalten und schützen. Bitte beachten Sie, dass alle Informationen, die Sie über Ihre Interaktion mit Golden Retriever in Not e.V. zum Beispiel auf unserer Facebookseite veröffentlichen oder anderweitig offenlegen (zum Beispiel Fotos, Erfahrungsberichte, Kommentare und Videos, die Sie übermitteln und die personenbezogene Daten enthalten), zu öffentlich zugänglichen Daten werden und für Besucher unserer Seite wie auch für die Allgemeinheit verfügbar sein können. Nutzen Sie nur Bilder, Grafiken und Fotos von denen Sie selbst Urheber sind. Wir können Ihre Daten in dem Umfang offenlegen, in dem wir durch gesetzliche Verpflichtungen oder die Anweisungen eines Gerichtes oder jeglicher anderer Stelle einer zuständigen Gerichtsbarkeit zu einer solchen Offenlegung oder Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, oder wie erforderlich, um unsere Datenschutzerklärung oder andere Verträge durchzusetzen oder anzuwenden oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit unserer NotFELLchen, unserer Mitarbeiter, Kunden oder anderer Personen zu schützen. Dazu gehört der Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Organisationen für die Zwecke des Betrugsschutzes.

 

Ihre Rechte

Wenn Sie uns über unsere Formulare, Webseiten oder andere Kanäle, wie Facebook, Telefon oder E-Mail-Verkehr personenbezogene Daten übermitteln, dann erfolgt dies auf ausschließlich freiwilliger Basis. Wir bieten die Möglichkeit, jederzeit Auskunft über die bei uns vorliegenden Daten sowie die Verarbeitungszwecke zu erhalten. Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten (die nur Sie betreffen) in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“) zu erhalten. Sie haben das Recht, Korrekturen, Vervollständigungen, Einschränkungen der Nutzung oder die Löschung für den Vertragszweck nicht mehr notwendiger oder unrechtmäßig verarbeiteter personenbezogenen Daten anzufordern. Wir werden Ihrer Anfrage im erforderlichen Umfang innerhalb eines angemessenen Zeitraumes entsprechen. Falls wir Ihre Anforderung aus jeglichem Grund nicht erfüllen können, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf. Senden Sie hierzu eine E-Mail an: datenschutz@golden-retriever-in-not.de. Sie sind zu jedem Zeitpunkt berechtigt, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung betrifft jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf gemäß Einwilligung erfolgte. Senden Sie uns eine E-Mail an datenschutz@golden-retriever-in-not.de, um Ihre Einwilligung zu widerrufen. Wenn Sie Ihre generelle Einwilligung widerrufen möchten, Werbeinformationen und Angebote zu erhalten, sei es per Post, E-Mail, Textnachricht, Telefon oder über jegliches andere elektronische Medium, dann können Sie jederzeit an Golden Retriever in Not e.V., Manuela Lentzsch, Mariengasse 1, 04523 Pegau schreiben oder eine E-Mail an datenschutz@golden-retriever-in-not.de senden. Sollten wir Zweifel in Hinblick auf Ihre Identität haben, können wir Sie bitten, einen Nachweis Ihrer Identität zu erbringen.

 

Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Golden Retriever in Not e.V. speichert Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als für die Zwecke Ihrer Verarbeitung innerhalb der folgenden Vereinsaktivitäten erforderlich.

 

Mitglieder

Zur Anmeldung einer Mitgliedschaft wird ein Formular ausgefüllt, welches personenbezogene Daten enthält. Dieser Vertrag wird einmal ausgedruckt in einem Ordner aufbewahrt und die Daten werden in einer digitalen Liste abgespeichert. Die Daten werden mind. 10 Jahre und maximal so lange gespeichert, wie die Mitgliedschaft besteht.

 

Vorbesitzer

Bei der Übernahme eines NotFELLchen vom Vorbesitzer wird ein Tierschutzvertrag abgeschlossen, welcher personenbezogene Daten enthält. Dieser Vertrag wird einmal ausgedruckt in einem Ordner aufbewahrt und die Daten werden in einer digitalen Liste abgespeichert. Die Daten werden, mind. 10 Jahre und maximal so lange das NotFELLchen lebt, gespeichert.

 

Pflegestelle

Während der Pflegezeit unserer NotFELLchen wird ein Pflegevertrag mit der Pflegestelle abgeschlossen, welcher personenbezogene Daten enthält. Dieser Vertrag wird einmal ausgedruckt in einem Ordner aufbewahrt und die Daten werden in einer digitalen Liste abgespeichert. Die Daten werden, mind. 10 Jahre und maximal so lange das NotFELLchen lebt, gespeichert. Zudem werden die Kontaktdaten der Pflegestelle unabhängig von Pflegezeiten in einer digitalen Liste zur Ansprache bei Notfällen gespeichert. Die Daten werden solange gespeichert, wie die Pflegestelle dem Verein zur Verfügung steht. Die Adressdaten von Pflegestellen werden zudem an eine Versicherung für die Tierhaftpflicht des NotFELLchens sowie bei dauerhaften Pflegestellen (Pflegestelle ohne Bleibeoption) an das zuständige Veterinäramt gemeldet.

 

Paten

Im Rahmen der Übernahme einer Patenschaft werden personenbezogene Daten, wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer erfasst. Die Daten sowie die Patenschaftsurkunden werden mind. 10 Jahre und maximal so lange das NotFELLchen lebt, gespeichert.

 

Endstelle

Bei der Vermittlung eines NotFELLchen an eine Endstelle wird ein Tierschutzvertrag abgeschlossen, welcher personenbezogene Daten enthält. Dieser Vertrag wird einmal ausgedruckt in einem Ordner aufbewahrt und die Daten werden in einer digitalen Liste abgespeichert. Die Daten werden mind. 10 Jahre und maximal so lange das NotFELLchen lebt, gespeichert.

 

Helfer

Bei Helfern, die sich z.B. als Fahrer, Kontrolleur, Pflegestelle zur Verfügung stellen, werden personenbezogene Daten, wie Vor- und Nachname, Adresse, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse und Telefonnummer zur Ansprache beim Eintreffen eines Notfalles erfasst. Die Daten werden in einer digitalen Liste so lange abgespeichert, bis der Helfer widerspricht oder sich bei Nutzung herausstellt, dass die Daten veraltet sind. Dann werden die Daten gelöscht.

 

NotFELLchen

Die Daten zum Hund werden einmal ausgedruckt in einem Ordner aufbewahrt und werden in einer digitalen Liste abgespeichert. Die Daten werden mind. 10 Jahre und maximal so lange das NotFELLchen lebt, gespeichert.

 

Spender

Bei Überweisung einer Spende werden Daten an unser Konto übermittelt. Die dortige Speicherung unterliegt den Bedingungen der Bank. Die Spendenbelege bzw. dessen notwendigen Daten werden mind. 10 Jahre in einer digitalen Liste gespeichert.

 

Webbesucher – IP-Adresse

Bei dem Besuch unserer Webseite werden Daten erfasst, siehe oberer Abschnitt: Welche Daten werden durch unsere Webseite gesammelt?

 

Wie löschen wir personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten werden in allen digitalen Listen im IT-System gelöscht und ausgedruckte Formulare, Verträge und Unterlagen werden vernichtet.

 

Datensicherheit

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor zufälliger oder unrechtmäßiger Zerstörung, vor Verlust, Veränderung, unbefugter Verwendung, unbefugter Offenlegung und unberechtigtem Zugang sowie vor jeder anderen Form der unrechtmäßigen Verarbeitung und des Missbrauchs zu schützen. Sofern Sie ein durch uns bereitgestelltes oder ein selbst erstelltes Passwort haben, mit dem Sie Zugang zu bestimmten Bereichen unserer Webseite haben, müssen Sie für die Vertraulichkeit dieses Passwortes Sorge tragen. Wir fordern Sie auf, Ihr Passwort niemandem mitzuteilen. Leider ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht vollständig sicher. Auch wenn wir uns nach besten Kräften bemühen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit der an unsere Webseite übertragenen Daten nicht gewährleisten. Jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen an, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

 

Soziale Netzwerke

Unsere Webseiten und (mobilen) Anwendungen bieten Ihnen Plug-ins verschiedener sozialer Netzwerke. Wenn Sie sich für eine Interaktion mit einem sozialen Netzwerk entscheiden, werden Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite und unseren (mobilen) Anwendungen auch sozialen Netzwerken wie Facebook bereitgestellt. Wenn Sie während Ihres Besuches einer unserer Webseiten oder (mobilen) Anwendungen bei einem dieser sozialen Netzwerke angemeldet waren, dann fügt das soziale Netzwerk möglicherweise Ihrem Profil diese Informationen hinzu. Wenn Sie über eines der Social Plug-ins interagieren, werden diese Informationen an die Site des sozialen Netzwerkes übertragen. Wenn Sie mit einer solchen Datenübertragung nicht einverstanden sind, melden Sie sich vor einem Besuch unserer Webseite und unserer (mobilen) Anwendungen bei Ihrem sozialen Netzwerk ab. Diese Datensammlung und -übertragung über Social Plug-ins können wir nicht verhindern. In den Datenschutzerklärungen Ihrer sozialen Netzwerke finden Sie weitergehende Informationen über die Sammlung und Übertragung personenbezogener Daten durch diese Netzwerke, Ihre Rechte und dazu, wie Sie Datenschutzeinstellungen erreichen, die Ihren Anforderungen entsprechen. Außerdem werden Ihre Daten möglicherweise zum Zweck der Verarbeitung gemäß den Datenschutzregelungen an Dritte (wie etwa Facebook) geleitet.

 

WhatsApp

Wir pflegen WhatsApp Gruppen für unsere NotFELLchen und Pflegstellen. Um Sie in diese Gruppen aufzunehmen nutzen wir Ihre Mobilfunknummer. Informationen zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch WhatsApp sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Datenschutz-Einstellungen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Whatsapp (https://www.whatsapp.com/legal/?lang=de).

 

Beschwerden

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereins wenden.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Golden Retriever in Not e.V. hat sich verpflichtet, die Grundsätze des Datenschutzes einzuhalten. Wir überprüfen daher regelmäßig unsere Datenschutzerklärung, um sie zu aktualisieren und an Datenschutzgrundsätze anzupassen. Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, um neuen Entwicklungen im Hinblick auf das Internet sowie geltenden Gesetzen Rechnung zu tragen. Jegliche Änderungen, die wir an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und Sie werden gegebenenfalls per E-Mail benachrichtigt

 

 

zurück nach oben